Z Altshop Tradition

Über 100 Jahre und (noch) immer innovativ!

Mit den Foie Gras, Pasteten und vielen anderen Spezialitäten von Comtesse du Barry entdecken Sie ein französisches Traditionshaus, dessen Können seit mehr als 100 Jahren berühmt ist!

Schon 1908 legte das Ehepaar Joseph und Gabrielle Dubarry die Wurzeln für das heutige Qualitätshaus der Feinkost Comtesse Du Barry, in dem kleinen Ort Gimont in der Nähe von Toulouse, Südwest-Frankreich. Ihr gemeinsames Ziel war es, das beste Foie Gras Frankreichs herzustellen. Sie reisten mit ihren Produkten von Stadt zu Stadt, um Ihre Foie Gras auf den dortigen Wochenmärkten bekannt zu machen.

1936 beginnt ihr Schwiegersohn Henri Lacroix mit dem Versandhandel der Foie Gras – eine bis dahin einmalige Art der Distribution auf dem Gebiet des Feinkosthandels!

1949 beginnt seine Frau Yvette mit der Herstellung und dem Verkauf ganzer Feinkost-Gerichte. Sie kauft alle Zutaten frisch auf dem Markt ein und kocht die Gerichte von Hand – sehr zur Freude ihrer zahlreichen Kunden. Die Zubereitung der Gerichte hat sich bis heute kaum verändert.

1954 erfindet Henri Lacroix die Herstellung des Bloc du Foie Gras – ein Verfahren, welches bis heute unverändert angewandt wird!

1965 erforschen ihre Söhne Philippe und Francis die Kunst der Zubereitung von Ente – eine Fertigkeit, welche bis dahin nur Foie Gras-Großhändlern vorbehalten war.

1975 eröffnen die Brüder das erste Ladengeschäft, da sie aufgrund des 40 Tage währenden Poststreiks ihre Produkte nicht mehr versenden können. Der Laden ist ein großer Erfolg, und ihre Schwester Anne unterstützt sie mit ihren Kochkünsten, indem sie das Vermächtnis ihrer Mutter fortführt.

1982 gewinnt das Comtesse du Barry – Produkt „Ententerrine mit grünem Pfeffer“ den ersten Preis unter den Feinkost-Produkten, die in die USA importiert werden.

1988 fällt die Wahl des Französischen Zentrums für Raumforschung (CNES) bei der Suche nach einem Lebensmittellieferanten auf Comtesse du Barry. Die Astronauten auf dem französisch-sowjetischen Flug „Aragats“ kommen in den Genuss der Fertiggerichte des französischen Delikatessenherstellers. Die gleichen Produkte gewinnen im selben Jahr diverse Preise für die innovative Verpackung und Geschmack & Qualität.

1994 präsentiert Comtesse du Barry die Foie Gras aus der ganzen Leber. Die Tiere werden zur Herstellung dieser Delikatesse wie in der Antike mit Feigen und Getreide gefüttert. Dadurch wird die Leber besonders zart und entwickelt ein besonderes Aroma. Zur Herstellung dieser Delikatesse arbeitet Comtesse du Barry jedoch nur mit Herstellern zusammen, die Ihre Tiere artgerecht nach den Richtlinien des Label Rouge aufziehen.

1996 bietet Comtesse du Barry als erster Delikatessenhändler seine Produkte über einen Online-Shop zum Verkauf an und stellt damit erneut seinen ständigen Innovationsgeist unter Beweis.

2004 werden die Foie Gras Produkte von Comtesse du Barry mehrfach auf der nationalen Landwirtschaftsmesse in Pars ausgezeichnet. Weitere Auszeichnungen in den Jahren danach folgen.

2007 wird die Foie Gras aus der ganzen Entenleber von Comtesse du Barry als beste Foie Gras Spezialität mit dem Gault Millau ausgezeichnet – ein unter Gourmets wohlbekannter Preis und Garantie für höchste Qualtität und fabelhaften Geschmack.

2008 feiert das Unternehmen Comtesse du Barry sein 100-jähriges Bestehen, und wir können uns auch in Zukunft auf tolle und schmackhafte Innovationen vom Traditionshersteller für französische Delikatessen freuen!

Bis heute im Besitz der Familie und geführt von der vierten Generation, zählt der renommierte Delikatessenbetrieb heutzutage etwa 100 Mitarbeiter und mehr als 60 Feinkostläden.